So optimieren Sie Ihre Online PR

Eine aktuelle Studie zeigt: Entscheidungsträger informieren sich hauptsächlich online und über mobile Geräte. Hinterlässt Ihr Unternehmen die richtigen digitalen Spuren? Werden Sie online überhaupt gefunden? Mit diesen Massnahmen wird Ihre Online PR top.

So optimieren Sie Ihre Online PR

Eine aktuelle Studie zeigt: Entscheidungsträger informieren sich hauptsächlich online und über mobile Geräte. Hinterlässt Ihr Unternehmen die richtigen digitalen Spuren? Werden Sie online überhaupt gefunden? Mit diesen Massnahmen wird Ihre Online PR top.

Für B2B-Entscheider ist das Internet die wichtigste Informationsquelle. Gemäss einer aktuellen Studie sind über 60 Prozent der Entscheidungsträger in deutschen Unternehmen sicher, dass Fachzeitschriften künftig von digitalen Medien abgelöst werden. Die 1000 Befragten informieren sich im Web vor allem auf Websites, Fachforen, Blogs und Social Media. Ein grosser Teil der Informationssuche läuft dabei über mobile Geräte. Online PR, die auch mobile Nutzer anspricht, gewinnt folglich stark an Bedeutung.

Was ist für gelungene Online PR zu beachten?

Breite Web-Präsenz: Unternehmen brauchen heute nicht nur eine simple Corporate Website. Ihre Kompetenzen zeigen sie auch mit eigenen Fachblogs, thematischen Websites, Gastbeiträgen in Foren oder externen Blogs. Interaktion mit Kunden und Partnern findet zudem auf Social Media statt. Dieses Massnahmenbündel wird auch von Suchmaschinen positiv bewertet.

PRtools Blog: So optimieren Sie Ihre Online-PR

Mobile Nutzer: Smartphones und Tablets haben sich in allen Altersgruppen etabliert. Deshalb sollten Websites, Blogs und E-Newsletter responsive sein. So sind Informationen auf jedem Gerät ideal dargestellt.

Nützliche Inhalte: Auch online ist neben Quantität die Qualität und Relevanz entscheidend. B2B-Entscheider suchen nach Inhalten, die sie bei geschäftlichen Herausforderungen unterstützen. Praxisbeispiele schätzen sie besonders.

Visuelle Reize: Bei Suchmaschinen liefern Bilder, Infografiken und Videos die besten Treffer. Zudem gehört YouTube mittlerweile zu den wichtigsten Suchmaschinen. Filme sind für erfolgreiche Online PR also ein Muss!

Mehr über Online-PR

Social Media: Weshalb Sie auf Engagement Baiting verzichten sollten

Social Media: Engagement mit wertvollem Content erarbeiten statt erbetteln

Ein beliebtes Phänomen in Sozialen Medien ist das sogenannte Engagement Baiting. Unternehmen oder einzelne User versuchen dabei mit fragwürdig formulierten Beiträgen Likes zu erbetteln und das Verbreiten von Beiträgen durch weiteres Teilen zu bewirken. Seit Mitte Dezember wird das Engagement Baiting von Facebook abgestraft.Ein Grund mehr, auf attraktiven Content zu setzen.

Beitrag lesen
Wie werden Webseiten und Social Media getrackt

So blicken Sie bei komplexen Online Marketing und PR Kampagnen durch

Früher genügte eine Webseite für die Online Präsenz einer Firma. Heute kommen laufend neue Plattformen und Kanäle für Online PR und Digital Marketing dazu. Die koordinierte Steuerung der Massnahmen ist anspruchsvoll. Ebenso das Monitoring der Aktivitäten. Social Media Cockpits und Web-Analyse-Tools werden zum Erfolgsfaktor.

Beitrag lesen